Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 191-5101

Info: Die Geschichte des Bauhauses dauerte nur 14 Jahre - von 1919 bis 1933 -, aber die Wirkung dieser neuartigen Kunstschule reicht bis in die Gegenwart.
Im Jahr 1919 wurde das Bauhaus von Walter Gropius in Weimar gegründet, nach politischen Anfeindungen siedelte es 1926 nach Dessau über und wurde 1933 in Berlin durch die Nationalsozialisten geschlossen.
Ziel war eine Zusammenschau der avantgardistischen Strömungen vor dem Ersten Weltkrieg und die Weiterentwicklung einer modernen Formensprache, die die Umwelt einer neuen Gesellschaft prägen sollte; am Ende stand der Bau oder wie Gropius forderte: "Kunst und Technik - eine neue Einheit".
Die berühmtesten Künstler des 20. Jahrhunderts sind mit dem Bauhaus verbunden wie z.B. Kandinsky, Klee, Feininger, Moholy-Nagy, Schlemmer, Mies van der Rohe oder Künstler der de Stijl-Bewegung. Sie bewirkten einen Wandel des Bauhauskonzeptes und führten es von den Nachklängen des Expressionismus zu einer freien Gestaltung von Design und Architektur.
An drei Kurstagen wird das "Phänomen Bauhaus" mit seinen Vorstufen im Jugendstil und seinem Weiterleben in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg besprochen. Zudem wird das Thema an den Terminen des 20.03. sowie des 27.03.2019 ergänzend mittels eines Film veranschaulicht.

Kosten: 48,00 €

Zeitraum: 13.03.2019 - 27.03.2019
Dauer: 3x mittwochs,
Uhrzeit: 16:00 - 18:00

Datum Zeit Straße Ort
Mi. 13.03.2019 16:00 - 18:00 Uhr Bismarckstr. 13 Elmshorn, VHS-Haus, Raum 104
Mi. 20.03.2019 16:00 - 19:30 Uhr Bismarckstr. 13 Elmshorn, VHS-Haus, Raum 104
Mi. 27.03.2019 16:00 - 19:30 Uhr Bismarckstr. 13 Elmshorn, VHS-Haus, Raum 104

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45 6 7 8910
11 1213 14 151617
18 19 202122 23 24
25 2627 28 29 30 31

März 2019