Kursdetails

Übergewicht und ein gesunder Darm - Einführungsworkshop

Anmeldung möglich

Kursnr. 231-4444
Beginn Di., 06.06.2023, 19:00 Uhr
Dauer zwei Termine
Kursort Elmshorn, VHS-Haus, Raum 107
Gebühr 18,00 € /9,00

Kursbeschreibung

Verdauungsprobleme wie Verstopfung oder Blähbauch, aber auch Heißhunger, Übergewicht und Depression sind alles Hinweise für u.a. eine gestörte Darmflora. In diesem Einführungsworkshop besprechen wir, welche Voraussetzungen ein gesunder Darm braucht und welche einfachen Schritte jeder zu Hause unternehmen kann, um sein Mikrobiom zu verbessern und überschüssige Pfunde nachhaltig loszuwerden.
Nach dem zweitägigen Workshop weißt du:
- warum es mit dem Abnehmen noch nicht geklappt hat, trotz Diäten
- warum die Darmgesundheit all entscheidend ist beim Kampf gegen die Pfunde
- warum du mehr Energie dank eines gesunden Mikrobioms hast
- was eine Entzündung des Darms fördert und was du dagegen tun kannst
- wie ein gesunder Darm dein Gewicht beeinflusst und was du zu Hause ohne viel Aufwand dafür tun kannst
In einem funktionellen Ansatz gehen wir im ersten Workshop auf das Mikrobiom ein und werden anschließend die Bereiche Ernährung und Stress in Zusammenhang mit einem gesunden Darm bringen. Es wird Tipps und Aktionsschritte geben, die in der Zeit bis zum zweiten Workshop ausprobiert werden können. Im zweiten Workshop gehen wir auf die gemachten Erfahrungen ein und gehen weiter in die Dynamik zwischen Darmgesundheit und Krankheit bzw. Übergewicht ein, weshalb wir auch über Insulinresistenz und der Entstehung von Diabetes sprechen.


Über die Dozentin: Ich bin zertifizierter Functional Medicine Health Coach, mit der Spezialisierung in Ernährungsmedizin auf die Darmgesundheit, denn da beginnt die eigentliche Heilung unseres Körpers. Besser gesagt, dies ist der Ursprung für viele Krankheiten in unserer Zivilisation und ich bin begeistert, wie vielen Menschen, vor allem Frauen, ich auf diesem Weg helfen kann abzunehmen, mehr Energie für den Alltag zu bekommen, sich neue Gewohnheiten anzugewöhnen und Verdauungsprobleme zu beheben, immer mit dem Blick auf Bio-Individualität.